Yoga bewegt!

Die Geschichte von Dieter Gurkasch ist Geschichte eines Menschen, der tiefe innere Einsicht erlangt hat und diese weit nach Außen trägt.

Während seiner langjährigen Haftzeit begegnete er der fernöstlichen Methode Yoga, wodurch er sein Leben auf ganz positive Weise veränderte. Diese tiefgreifenden Erfahrungen konnte er schon innerhalb der Gefängnismauern an andere inhaftierte Menschen weitervermitteln und setzte diese wunderbare Arbeit auch nach seiner Entlassung fort.

YogaWorks … mehr als Workshops!

Heute ist Dieter Gurkasch als Yogalehrer und Lebensberater in ganz Deutschland und auch in angrenzenden Ländern tätig und kann jenen Menschen Mut machen, die ihr Leben ganz neu gestalten und innere Freiheit entwickeln möchten.

Er ist Mitbegründer und Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins "Yoga und Meditation im Gefängnis" (YuMiG) e.V. und organisiert unter anderem therapeutische Yoga- Angebote sowie Motivationsworkshops für inhaftierte Menschen. Dieter Gurkasch bietet Lesungen, Vorträge und Yoga-Workshops im gesamten deutschsprachigen Raum an und ist einzigartig in seiner Biographie eines Yogalehrers.

Sein Motto "Sei frei, wo immer Du auch bist" sagt die Essenz seiner Botschaft aus, die er in zahlreichen Workshops und Coachings vermittelt. Die Fähigkeit, innere Freiheit zu erlangen, egal wie die äußeren Lebensumstände sind, ist das Hauptelement der Arbeit von Dieter Gurkasch.

Hierzu hat er unterschiedliche Methoden aus dem Yoga zusammengestellt - gepaart mit ganz eigenen Transformationsenergien, um Menschen auf ihrem persönlichen Weg in die Freiheit zu unterstützen und zu begleiten.

Sein außergewöhnliches Energiepotenzial lässt schnell seine Meisterkraft und Fähigkeit zur Wandlung erkennen und ermöglicht somit seinem Gegenüber sich selbst vertrauensvoll auf den Weg zu machen - auf den Weg in ein angstfreies und energiereiches Leben in Freiheit.

Dieter Gurkasch, der diesen Weg meisterte, ist ein lebendiges Beispiel für all jene Menschen, die selbst Meister ihres Lebens werden möchten. "Yoga works" - mit Dieter Gurkasch.

Unsere tiefste Angst ist nicht, unzulänglich zu sein.
Unsere größte Angst besteht darin, grenzenlos mächtig zu sein.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten.
Es dient der Welt nicht, wenn Du Dich klein machst.
Dich klein zu machen, nur damit sich andere um Dich herum nicht unsicher fühlen, hat nichts Erleuchtetes.
Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes, die in uns ist, zu manifestieren.
Sie ist nicht nur in einigen von uns.
Sie ist in jedem Einzelnen.
Und wenn wir unser Licht scheinen lassen, geben wir damit anderen unbewusst die Erlaubnis, es auch zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere.

Marianne Williamson, aus dem Buch “A Return to Love“
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Okt
Herbstferien 2017 Mit einigen neuen Highlights! - und einen Tag länger!

×

Fehler

Kategorie nicht gefunden